Prof. Dr. Monika Dobberstein

Prof. Dr. Monika Dobberstein (Jahrgang 1967) hat an der Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung studiert und dort auch promoviert. Als wissenschaftliche Hilfskraft und Assistentin war sie über 8 Jahre am Fachgebiet Gewerbeplanung und im Büro BGS Büro für Gewerbeplanung und Stadtentwicklung beschäftigt. Während der Endphase des Studiums und der Promotion konzentrierte sie sich auf Fragestellungen, die die Prognosefähigkeit von Büromärkten zum Inhalt hatten. Für ihre Dissertation erhielt sie 1998 den Immobilienforschungspreis.

Nach der Promotion wechselte Frau Dobberstein zur Immobilien Management Gesellschaft, einer Tochtergesellschaft der IKB Deutsche Industriebank AG, Düsseldorf. Dort erstellte sie zum einem Markt- und Standortanalysen im Vorfeld von Neufinanzierungen und Nutzungskonzepte für sog. notleidende Engagements. Zum anderen entwickelte sie Immobilienmarkt- und Objektdatenbanken sowie ein Immobilienrating-Modell.

Danach war sie für die B&L Immobilien AG tätig. Dort war sie zum einen als Assistentin des Vorstandes eingebunden in die strategischer Ausrichtung der börsennotierten Aktiengesellschaft und zum anderen unterstützte sie die Projektentwicklung und das Investment in der Objekt- und Projektakquisition.

2002 folgte Dobberstein dem Ruf an das Department Stadtplanung der TU Hamburg-Harburg, das später Bestandteil der neu gegründeten HCU HafenCity Universität wurde. Als Professorin lehrte und forschte sie zu Fragestellungen rund um das Thema "Immobilie und Stadt". Mit ihren öffentlichen Veranstaltungen und einer aktiven Pressearbeit etablierte sie den Studiengang Stadtplanung in der privaten Immobilienwirtschaft, so dass zahlreiche Absolventen einen erfolgreichen Einstieg in die Immobilienwirtschaft fanden. In der Gründungsphase der HCU entwickelte sie eine Strategie für den Aufbau eines Bereiches "Immobilie und Stadt", das an der HCU national und international wettbewerbsfähige Forschung und Lehre in diesem Bereich ermöglichen sollte. Das Konzept fand große Zustimmung in Politik und Wirtschaft. Letztere zeigte sich bereit, den Aufbau der Immobilienökonomie an der HCU auch finanziell zu unterstützen.

2007 wechselte Dobberstein zurück in die Privatwirtschaft und arbeitete als Prokuristin im Hamburger Capital Market Team des internationalen Consultingunternehmens Jones Lang Lasalle.

Von 2009 bis 2014 verantwortet sie als Niederlassungsleiterin Deutschland den deutschen Marktantritt der Firma Reasult BV, dem niederländische Marktführer für Softwarelösungen zur finanziellen Optimierung von Immobilien.

Im Anschluss war sie Leiterin der Unternehmenskommunikation des Hamburger Projektentwicklungsunternehmens Procom.

Mit Beschluss des Rates der Stadt Soest vom 28.04.2016 ist sie die designierte Geschäftsführerin der Wirtschaft und Marketing Soest GmbH.

Sie ist weiterhin Professorin der HCU und setzt dort auch ihre öffentliche Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen der Immobilienwirtschaft fort.